Vor zwei Tagen hatte ich mich ja über Blogger und professionelle Journalisten ausgelassen…und heute sehe ich diesen wunderbaren Rechtschreibfehler bei der Tagesschau. Ich habe das Gefühl, dass die Tagesschau in den letzten Jahren sowohl formell als auch inhaltlich nachlässt.

Man schaue sich das corpus delicti an: Tagesschau Rechtschreibung

Wahrscheinlich hat aber das Niveau der Berichterstattung in Deutschland nicht wirklich abgenommen. Vielmehr glaube ich die Medien das ein oder andere Mal bei schlecht-recherchierten Beiträgen erwischt zu haben.

Und hier sehe ich den Vorteil der Bloggerwelt: viele Themen werden von den Leuten journalistisch aufgearbeitet, die sich profund damit auskennen und somit eine Tiefe der Berichterstattung erreichen, die von den wenigsten Medien mitgehalten werden kann.